Onkolotse als Bildungsveranstaltung nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt

12.09.2019, 12:29

Die Weiterbildung zum Onkolotsen der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. wurde vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gemäß dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz als Bildungsveranstaltung auf dem Gebiet der arbeitsweltbezogenen Bildung anerkannt.

Die Anerkennung der Bildungsveranstaltung erfolgt auf der Grundlage der §§ 8, 9 und 10 Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) vom 15. Juli 2015 (GVBI. S. 114) nach Anhörung des Beirats nach§ 10 Abs. 5 Satz 1 ThürBfG. Die Voraussetzung der arbeitsweltbezogenen Bildung im Sinne des § 1 Abs. 4 ThürBfG liegt vor. 

Die Segel anders setzen

17.01.2019, 09:58:

Offenes Ohr und Informationsquelle: Onkolotsin Ulrike Filippig berät und begleitet Krebspatienten und ihre Angehörigen in Ostholstein.

Weiterlesen …

Zweiter Onkolotsen-Kurs startet am 25. April 2019 in Neumünster / Schleswig-Holstein

18.12.2018, 09:06:

Das erfolgreiche Projekt „Onkolotse“ startet in enger Kooperation mit dem Medizinischen Praxisnetz NMS und A. Krull, am 25. April 2019 seinen zweiten Ausbildungskurs in Schleswig Holstein. Veranstalter: MPN-NMS und ESK-Deutschland

Weiterlesen …

Herzlichen Glückwunsch - Neue Onkolotsen im Norden

25.11.2018, 10:10:

Neue Onkolotsen in Schleswig-Holstein und Hamburg erhielten Ihre Zertifikate.

Weiterlesen …

Umsetzung im Ehrenamt

28.09.2018, 10:19:

Gleicher Name aber doch nicht dasselbe. Neues Projekt in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen …

2. Erfahrungsaustausch zu Onkolotsen-Projekten

14.09.2018, 10:17:

Im März 2018 veranstaltete die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. im März 2018 einen ersten bundesweiten Erfahrungsaustausch der Projekte mit Onkolotsen bzw. Patientenlotsen. Dieses Treffen sollte der Auftakt zu einem kontinuierlichen Austausch von aktiven Onkolotsen/Patientenlotsen, Einrichtungen, Kostenträgern und weiteren Interessierten aus Selbsthilfe, Gesundheitspolitik und Wissenschaft sein.

Weiterlesen …