Weiterbildung

Onkolotsen-Refresher am 05. November 2021

19.10.2021, 18:43

Sehr geehrte Onkolotsinnen und Onkolotsen,

die Sächsische Krebsgesellschaft e. V. möchte Sie hiermit noch einmal offiziell zum nächsten Onkolotsen-Refresher am 05. November 2021 einladen. Dieser wird wieder virtuell stattfinden (Zoom). Hier wollen wir den kontinuierlichen Erfahrungsaustausch fortsetzen, uns über den aktuellen Stand in den verschiedenen Bundesländern austauschen, Bekanntes auffrischen und Neues präsentieren. Das geplante Programm beinhaltet im Einzelnen:

Onkolotsen-Refresher am 05. November 2021

08:30 Uhr Öffnung des Veranstaltungsraumes
09:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
09:15 Uhr Stand der Entwicklung der Lotsensysteme/-Aktivitäten in Deutschland
09:15 Uhr OSKAR
09:45 Uhr PIKKO
10:15 Uhr Stuttgart Cancer Center
10:45 Uhr Pause
11:00 Uhr Onkolotsen-Werkstatt: Wiederauffrischen, Erweitern und/oder praktisches Üben
11:00 Uhr Übungs-Beispiel Rehabilitation
11:25 Uhr Komplementärtherapie
11:50 Uhr Abrechnung OL als Niedrigschwellige Unterstützungsleistung
12:00 Uhr Kurze Mittagspause
12:30 Uhr Aktuelle Therapieansätze bei Hautkrebs
13:15 Uhr Onkolotsen-Unterstützungsangebote in der palliativen Phase
14:00 Uhr Kaffeepause
14:15 Uhr Adhärenz – wie können Onkolotsen helfen?
15:00 Uhr Abschlussdiskussion und im Anschluss Ende der Veranstaltung

Wir würden uns freuen, Sie am 5. November 2021 wieder einmal virtuell in Zwickau begrüßen zu dürfen. Für Ihre Teilnahmebestätigung und die Zusendung der Zugangsdaten zur Refresher-Online-Veranstaltung wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Projektkoordinator, Herrn Thomas Heckmann (t.heckmann@skg-ev.de, 01590 123 7019).

Sollten Sie Fragen zum Refresher-Kurs haben oder weitergehende Informationen benötigen, so stehen wir Ihnen natürlich gern jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Projekt-Team Onkolotse der
Sächsischen Krebsgesellschaft e.V.

Einladung Refresher 11/2021 als PDF-Datei
Flyer Refresher 11/2021 als PDF-Datei
Aktueller Newsletter Onkootse

Neuer Onkolotsen-Kurs startet am 6. Mai 2021

29.03.2021, 09:18:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden die Zwickauer Weiterbildungskurse zum Onkolotsen in 2021 als virtuelle Kurse (Videokonferenzen) statt. Die Inhalte entsprechen dem Präsenzkurs, wurden in der Vermittlung aber auf die Mediennutzung angepasst.

Weiterlesen …

Neues Zertifikat für Zentren für familiären Brust- und Eierstockkrebs

12.03.2021, 13:12:

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) und die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) kooperieren bei der Versorgung von Menschen mit erhöhtem Risiko für erblich bedingten Brust- und Eierstockkrebs: Zentren, die die nötigen Qualitäts- und Eignungsanforderungen erfüllen, können sich nun auch von der DKG als „Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs“ (FBREK-Zentrum) zertifizieren lassen. Darauf haben sich die Ersatzkassen mit der DKG, den FBREK-Zentren und weiteren an der Versorgung beteiligten Kassen verständigt.

Weiterlesen …

Supervision für Onkolotsen

18.02.2021, 13:39:

Im Zuge des Angebots niedrigschwelliger Betreuungs- und Entlastungsangebote gem. § 5 BetrAngVO (Vergütung durch Pflegekassen) durch Onkolotsen bietet die Sächsische Krebsgesellschaft zur Unterstützung der Arbeit der Onkolotsen monatliche Supervisionen an. Die nächsten Termine sind am 24. Februar 2021 ab 15:30 Uhr, am 17. März 2021 und am 21. April 2021 (ebenfalls 15:30 Uhr).

Weiterlesen …

Deutsche Krebsgesellschaft und Landeskrebsgesellschaften setzen sich für Krebsprävention ein

04.02.2021, 08:55:

Nahezu jeder zweite Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs, ca. 510.000 Menschen erhalten jährlich eine Krebsdiagnose. Früh erkannt, sind Krebserkrankungen meist besser behandelbar als in einem fortgeschrittenen Stadium. In einigen Fällen hätte die Erkrankung durch eine rechtzeitige Krebsvorsorge möglicherweise sogar verhindert werden können.

Weiterlesen …

Tag der onkologischen Pflege

13.01.2021, 13:48:

Am 06.02.2021 findet unter dem Motto „Füreinander – Miteinander – Voneinander“ der Tag der Onkologischen Pflege an der Medizinischen Hochschule Hannover statt. Der Tag findet angesichts der aktuellen Pandemie-Situation als Online-Veranstaltung statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterlesen …