Weiterbildung Onkolotse

Onkolotsen-Refresher am 19. Juni 2020

20.05.2020, 13:59

Sehr geehrte Onkolotsinnen und Onkolotsen,

die Sächsische Krebsgesellschaft e.V. möchte Sie hiermit zum nächsten Refresher am 19. Juni 2020 einladen.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie wird unser Refresher diesmal als Online-Veranstaltung von 09:00 bis 13:00 Uhr stattfinden. Das aktuell geplante Programm:

09:00 – 09:15 Aktuelle Entwicklungen des Onkolotsen (Dr. R. Porzig)
09:15 – 10:45 Zeitmanagement und Psychohygiene in stressigen Zeiten (F. Loth, Chemnitz)
11:00 – 12:30 Gesprächsführung und Kommunikation (n.n.)
12:30 – 13:00 Offene Fragen und Diskussion

Hiermit wollen wir den kontinuierlichen Erfahrungsaustausch fortsetzen.

Informationen zur praktischen Umsetzung und wie Sie sich in den Refresher einwählen können, senden wir Ihnen im Laufe der nächsten 14 Tage zu. Grundsätzlich wäre es hilfreich, wenn Sie über eine Webcam, ein Mikro und einen Internetzugang für eine Teilnahme an dem via „Clickmeeting“ angebotenen Refresher verfügen würden.

Falls Sie nicht am Refresher teilnehmen können, ist für die Onkolotsen, die mit Kostenträgern abrechnen und die deshalb verpflichtend an den Refresher-Angeboten teilnehmen, auch die Erbringung einer Alternativleistung möglich. Diese ist in diesem Jahr die Bearbeitung eines Falles. Die entsprechende Fallskizze wird in der Woche des Refreshers veröffentlicht.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Sächsische Krebsgesellschaft

Onkolotse als Bildungsveranstaltung nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt

12.09.2019, 12:29:

Die Weiterbildung zum Onkolotsen der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V. wurde vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gemäß dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz als Bildungsveranstaltung auf dem Gebiet der arbeitsweltbezogenen Bildung anerkannt.

 

Weiterlesen …

Onkolotsin Ulrike Filippig: "Die Krankheit war der Motor, mein Leben neu zu starten"

11.09.2019, 13:19:

Vier Jahre nach der Schock-Diagnose spielt der Krebs in ihrem Leben immer noch eine Rolle: „Ich bin heute gesund und arbeite als Onkolotsin – ich stärke und informiere Betroffene und ihren Angehörigen, um einen souveränen und eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung zu bekommen. Das erfüllt mich." Weiterlesen auf BILD.de

Weiterlesen …

Supervision: Niedrigschwellige Unterstützungsangebote für Betroffene mit Pflegegrad

03.09.2019, 09:57:

Im Zuge des Angebots niedrigschwelliger Betreuungs- und Entlastungsangebote gem. § 5 BetrAngVO (Vergütung durch Pflegekassen) durch Onkolotsen bietet die Sächsische Krebsgesellschaft zur Unterstützung der Arbeit (an diesem Programm) teilnehmender Onkolotsen am 20. September 2019 und 18. Oktober wieder monatliche Telefonkonferenzen statt.

Weiterlesen …

Lotsen auf Rezept: Betreuungsmodelle für geriatrische und multimorbide Patienten sollen Krankenhausaufenthalte vermeiden

06.08.2019, 15:50:

Jeder zweite Patient hat Schwierigkeiten, sich in den Angeboten der Gesundheitsversorgung zurechtzufinden. Patientenlotsen sollen Abhilfe schaffen, auch mit Blick auf die Kosten.

Weiterlesen …

Digitalisierung: Neues Projekt zur Tele-Reha-Nachsorge der SKG

02.08.2019, 09:20:

Die Sächsische Staatsregierung fördert die Digitalisierung im Gesundheitswesen mit Landesmitteln in Höhe von 15 Millionen Euro pro Jahr. Eine dieser geförderten Innovationen ist das neue „Tele-Reha-Modul“ der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V.

Weiterlesen …